Pfingstreise nach Bonn mit dem

«Suisse Train Bleu»

Ehemalige deutsche Hauptstadt und
Wiege der Rheinromantik

17. bis 20. Mai 2024

Preise ab: CHF 2‘175.-

Fahrt mit dem Sonderzug

Mit dem Sonderzug begeben wir uns auf Entdeckungsreise durch Deutschland. Wir nehmen Platz in den nostalgischen 1. Klasse-Wagen «Suisse Train Bleu» aus den 1960er Jahren. Für die Mahlzeiten an Bord treffen wir uns in den eleganten Speisewagen des «Prestige Continental-Express». Die faszinierenden Fahrten geniessen wir bei ständig wechselnder Aussicht.

Der Rhein ist einer der grossen Flüsse der Erde und war Zeuge vieler bedeutender Ereignisse der Menschheitsgeschichte. Mit dem Zug am Ufer des Rheins unterwegs zu sein sorgt für faszinierende Augenblicke auf der gesamten Strecke. Seit 2002 zählt das sich zwischen Bingen, Rüdesheim und Koblenz über 65 Flusskilometer erstreckende Obere Mittelrheintal zum UNESCO-Welterbe. Hier fliesst der Rhein noch immer in seinem alten Bett, mit mächtigen Felsen am Ufer und einer Vielzahl von Burgen, die sie bekrönen.

Wer im Herzen der Bonner Innenstadt durch die belebte Fussgängerzone läuft, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Eindrucksvolle Baudenkmäler und Monumente wie das ehemalige Hauptpostamt oder das Sterntor zieren die Plätze. Doch Bonn ist nicht nur als sehenswerte Metropole, sondern als Stadt mit 2000-jähriger Geschichte und als Tor zum Mittelrheintal bekannt:

Schon viele Dichter, Maler und Musiker liessen sich von der Schönheit der Landschaft mit ihren Felsen, bewaldeten Hängen und Weinterrassen inspirieren. Der Begriff «Rheinromantik» hat hier seinen Ursprung. Auch gilt Bonn als die Geburtsstätte des berühmten Komponisten Ludwig van Beethoven.

Der Sonderzug

Wir reisen in nostalgischen 1. Klasse-Wagen «Suisse Train Bleu» aus den 1960er Jahren mit komfortablen Seitengangabteilung (max. 4er Belegung). Die Wagen sind nicht klimatisiert, jedoch mit Senkfenstern ausgestattet. Zum gemütlichen Verweilen bei einem Kaffee oder einem Glas Wein trifft man sich im Bar-/Aufenthaltswagen.

In den eleganten Speisewagen des «Prestige Continental-Express» im Stil des legendären «Orient-Express» erleben wir das Bahngefühl der Belle Époque. Diese luxuriös eingerichteten Wagen sind klimatisiert. Dort werden die Mittagessen serviert.

Reise Details

Freitag, 17. bis Montag, 20. Mai 2024

Gegen 09.00 Uhr Abfahrt in Zürich. Zusteigehalte in Aarau (09.29) und Basel Badischer Bahnhof (10.42). Mit dem «Suisse Train Bleu» reisen wir über die Rheintalbahn vorbei an Freiburg im Breisgau, Karlsruhe, Mainz über eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken dem Rhein entlang nach Bonn. Mittagessen im Speisewagen. Transfer ins erstklassige Hotel Ameron Bonn Hotel Königshof. Das 4-Sterne Haus liegt in erster Rheinlage.

Am Vormittag geführter Rundgang durch die ehemalige deutsche Hauptstadt. Das Bonner Münster ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen. Das alte Rathaus wurde um 1780 im Stil des Rokokos fertig-gestellt und ist «Die gute Stube der Stadt» und wegen der vergoldeten Freitreppe ein echter Hingucker. Es wurde bereits von John F. Kennedy und Königin Elizabeth II. für repräsentative Ereignisse genutzt. Besuch des Museums im Geburtshaus Ludwig van Beethovens, das zu den meistbesuchten Musikermuseen der Welt zählt. Der Nachmittag steht für individuelle Erkundung zur freien Verfügung.

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Schiff zum malerischen Weinort Königswinter am rechten Rheinufer. Anschliessend geht es mit der dienstältesten Zahnradbahn Deutschland auf den Drachenfels. Seine markante Lage auf dem Gipfel hoch über dem Rheintal war bereits früh erschlossen. Führung im Schloss Drachenburg, eine Ikone der Rheinromantik. Es zählt zu den bedeutendsten Schlossbauten des ausgehenden 19. Jahrhunderts in Deutschland. Mittagessen inklusive. Am Nachmittag besuchen wir den Petersberg, der weithin sichtbar über dem Rheintal im Siebengebirge thront. Er hat nicht nur geografisch eine exponierte Stellung, sondern auch eine grosse geschichtliche Bedeutung. Der Gipfel war über Jahrzehnte das Gästehaus der Bonner Republik. Der Schauplatz Petersberg im ehemaligen Wachhaus macht seine Geschichte lebendig. Ca. 17.30 Uhr Rückkehr zum Hotel und Abend zur freien Verfügung.

Im Laufe des Vormittags treten wir wiederum am Bord unseres Sonderzuges die Rückfahrt an. Mittagessen im Speisewagen. Gegen 19.00 Uhr Ankunft in Zürich.

Freitag, 17. Mai 2024

Gegen 09.00 Uhr Abfahrt in Zürich. Zusteigehalte in Aarau (09.29) und Basel Badischer Bahnhof (10.42). Mit dem «Suisse Train Bleu» reisen wir über die Rheintalbahn vorbei an Freiburg im Breisgau, Karlsruhe, Mainz über eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken dem Rhein entlang nach Bonn. Mittagessen im Speisewagen. Transfer ins erstklassige Hotel Ameron Bonn Hotel Königshof. Das 4-Sterne Haus liegt in erster Rheinlage.

Samstag, 18. Mai 2024

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Schiff zum malerischen Weinort Königswinter am rechten Rheinufer. Anschliessend geht es mit der dienstältesten Zahnradbahn Deutschland auf den Drachenfels. Seine markante Lage auf dem Gipfel hoch über dem Rheintal war bereits früh erschlossen. Führung im Schloss Drachenburg, eine Ikone der Rheinromantik. Es zählt zu den bedeutendsten Schlossbauten des ausgehenden 19. Jahrhunderts in Deutschland. Mittagessen inklusive. Am Nachmittag besuchen wir den Petersberg, der weithin sichtbar über dem Rheintal im Siebengebirge thront. Er hat nicht nur geografisch eine exponierte Stellung, sondern auch eine grosse geschichtliche Bedeutung. Der Gipfel war über Jahrzehnte das Gästehaus der Bonner Republik. Der Schauplatz Petersberg im ehemaligen Wachhaus macht seine Geschichte lebendig. Ca. 17.30 Uhr Rückkehr zum Hotel und Abend zur freien Verfügung.

Sonntag, 19. Mai 2024

Am Vormittag geführter Rundgang durch die ehemalige deutsche Hauptstadt. Das Bonner Münster ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen. Das alte Rathaus wurde um 1780 im Stil des Rokokos fertig-gestellt und ist «Die gute Stube der Stadt» und wegen der vergoldeten Freitreppe ein echter Hingucker. Es wurde bereits von John F. Kennedy und Königin Elizabeth II. für repräsentative Ereignisse genutzt. Besuch des Museums im Geburtshaus Ludwig van Beethovens, das zu den meistbesuchten Musikermuseen der Welt zählt. Der Nachmittag steht für individuelle Erkundung zur freien Verfügung.

Montag, 20. Mai 2024

Im Laufe des Vormittags treten wir wiederum am Bord unseres Sonderzuges die Rückfahrt an. Mittagessen im Speisewagen. Gegen 19.00 Uhr Ankunft in Zürich.

Hotel

Ameron Bonn Hotel Königshof
****

Doppelzimmer Deluxe: CHF 2’175.- | Einzelzimmer Deluxe: CHF 2’475.-

Ein Hotel mit Tradition. Das 4-Sterne-Hotel Ameron Bonn Hotel Königshof am Rhein bietet eine spektakuläre Aussicht und ist ein Gebäude mit langer Geschichte und viel Charakter. Deluxe-Zimmer mit herrlichem Blick auf den Rhein. Modernes Vitality Spa & Fitnessstudio.

Buchung

Preise pro Person (inkl. MwSt.)
zzgl. 0,25% Risikobeitrag für den Garantiefonds

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
1Hotel-Zimmer
2Kontakt-Daten
3Buchen

Inbegriffen:
Fahrt mit dem Sonderzug «Suisse Train Bleu» wie beschrieben, reservierte Plätze im 1. Klasse-Wagen und für die Mahlzeiten im Speisewagen, drei Übernachtungen im Ameron Hotel Königshof **** Bonn inklusive Frühstück und Kurtaxen, zwei Mittagessen an Bord, Mittagessen am Sonntag, begleitende Tischgetränke zu den Mittagessen, Stadtrundgang in Bonn, Ausflug nach Königswinter mit Besuch Drachenfels, Drachenburg und Schauplatz Petersberg, Dokumentation, Reiseleitung.

Programmänderungen, Routen und Traktionsänderung bleiben vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Hinweise und Reisebedingungen des Veranstalters. Die Durchführung erfordert eine Mindestteilnehmerzahl.